Die dritte Generation stellt sich vor

Im Rahmen des Geschäftsabend der STARK AG, Altstätten, stellte sich die dritte Aktionärsgeneration den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der STARK AG vor.


Der traditionell im Frühling stattfindende Geschäftsabend der STARK AG war die willkommene Gelegenheit über das vergangene Geschäftsjahr und die Neuerungen in der STARK AG zu berichten. Nach dem Tod der Hauptaktionärin Frau Susanne Büchel-Stark im September des vergangenen Jahres konnte der Verwaltungsratspräsident der STARK AG, Herr Ueli Manser die beiden neuen Aktionärinnen der Belegschaft vorstellen. Die beiden Töchter, Frau Katja Mäser-Büchel und Frau Patrizia Stalder-Büchel werden als Aktionärinnen der STARK AG den Ausbau der STARK AG als Familiengesellschaft weiterhin pflegen. Frau Katja Mäser-Büchel wird die Familie als designiertes Verwaltungsratsmitglied vertreten. Somit ist der seit 1951 in Altstätten beheimatete Familienbetrieb, der hauptsächlich Schreiner, Zimmereien, Holzbauer und Gärtner mit Platten, Baustoffen, Parkett, Terrassen- und Fassadenmaterialen beliefert auch für die Zukunft bestens gewappnet.

 

 

Von links nach rechts, Verwaltungsratspräsident Ueli Manser, Frau Patrizia Stalder-Büchel, Frau Katja Mäser-Büchel und Geschäftsführer Hans Peter Oberle